Niederlande wütend über ING-Chef

Banken

Eine Gehaltserhöhung von mehr als 50 Prozent für den Chef der niederländischen Großbank ING hat bei Politik und Gewerkschaften des Landes Empörung ausgelöst. Die Bank hatte am Donnerstag angekündigt, dem Vorstandsvorsitzenden Ralph Hamers künftig rund drei Millionen Euro pro Jahr zu bezahlen.

Noch vor zehn Jahren hatte der niederländische

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.