Vier Sanitäter und Fahrer getötet

Syrien-Konflikt

Einer der ausgebombten Lastwagen der medizinischen Hilfsorganisation.
Einer der ausgebombten Lastwagen der medizinischen Hilfsorganisation. | Foto: afp

Syriens Bürgerkrieg wird auch für Helfer immer gefährlicher. Am Montag starben bei einem Angriff auf einen Hilfskonvoi mehr als 20 Zivilisten. Jetzt treffen Bomben Mitarbeiter einer Hilfsorganisation.

Bei einem Luftangriff im Norden Syriens sind auch vier Mitarbeiter einer medizinischen Hilfsorganisation getötet worden. Diese seien in dem Ort Chan

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Ihr GrenzEcho

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *