Schulz zurückgetreten – Nahles als Nachfolgerin nominiert

SPD-Vorsitz

Martin Schulz am Dienstag im Willy-Brand-Haus in Berlin. | Foto: afp

Noch nicht einmal ein Jahr war Martin Schulz Vorsitzender der SPD. Mit 100 Prozent der Stimmen war er gewählt worden. Jetzt ist die Nachfolge in die Wege geleitet.

SPD-Chef Martin Schulz hat seinen sofortigen Rückzug von der Parteispitze verkündet und damit den Weg für die Wahl von Andrea Nahles

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.