Erdbeben erschüttert Mexiko-Stadt

Naturkatastrophe

Verzweifelt suchen Retter nach dem schweren Erdbeben in Mexiko-Stadt in den Trümmern nach Überlebenden.

Verzweifelte Menschen, eingestürzte Gebäude, Staubwolken über der Millionenmetropole Mexiko-Stadt: Mindestens 150 Menschen sind bei einem Erdbeben der Stärke 7,1 am Dienstag in Mexiko getötet worden. Das berichtete der TV-Sender Televisa unter Berufung auf vorläufige Behördenangaben.

Da aber gerade in der Hauptstadt viele Gebäude eingestürzt sind, wurde mit vielen

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.