Welt-Aids-Tag: Infos und Aktivitäten in Ostbelgien

Aktion

Kerzen bilden auf diesem Bild eine rote Schleife. Dies ist ein Symbol für den Kampf gegen Aids.
Kerzen bilden auf diesem Bild eine rote Schleife. Dies ist ein Symbol für den Kampf gegen Aids. | Foto: dpa

Wie in jedem Jahr plant Kaleido-DG auch dieses Mal Aktivitäten zum Welt-Aids-Tag am 1. Dezember.

In Kelmis bietet das Zentrum in Zusammenarbeit mit dem Infotreff Eupen, der OJA Kelmis und dem Streetwork am 1. Dezember einen Stand in der Mittagspause auf dem Schulhof des CFA Kelmis mit Infomaterial, Musik, Quiz, Kakao, Angebot von Kondomen und vieles mehr.

In St.Vith wird es am 1. Dezember „Unter den Linden“ einen Infostand vom JIZ geben. Auch Büllingen plant zum 1. Dezember einen Informationsstand im BIB.

Das sehr wandlungsfähige Humane Immunschwächevirus (HIV) ist die Ursache für die Krankheit Aids. Es wird vor allem durch ungeschützten Geschlechtsverkehr und infizierte Injektionsnadeln übertragen. Tests für einen Impfstoff sind bisher gescheitert. Aids kostet noch immer mehr als eine Million Menschen im Jahr das Leben. Nach Schätzungen der UN waren im letzten Jahr weltweit 36,7 Millionen Menschen mit dem Erreger HIV infiziert, die meisten von ihnen leben in afrikanischen Ländern südlich der Sahara.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *