Eumavia feierte gebührend Geburtstag

Studentenvereinigung

Altherrenpräsident Lori Paquet, der Präsident der Aktivitas, Nicolas Malmendier, sowie DG-Ministerpräsident Oliver Paasch (von links).
Altherrenpräsident Lori Paquet, der Präsident der Aktivitas, Nicolas Malmendier, sowie DG-Ministerpräsident Oliver Paasch (von links). | Foto: privat

Die Eumavia feierte am vergangenen Wochenende ihr 90-jähriges Bestehen. Die Mitglieder der ältesten ostbelgischen Studentenvereinigung fanden sich im Rahmen eines umfangreichen Programms in Eupen zusammen und tauschten sich generationsübergreifend über ihre studentischen Erlebnisse aus.

Am Freitag hatten sich rund 150 Eumaven im Kloster Heidberg versammelt, um den ersten Akt des Jubelfestes zu begehen. Der Altherrenpräsident Lori Paquet, der Präsident der Aktivitas Nicolas Malmendier und DG-Ministerpräsident Oliver Paasch (ProDG), ebenfalls ehemaliger Präsident der Eumavia, blickten auf die ereignisreiche Geschichte der Vereinigung zurück. Für Unterhaltung sorgten Salto Impronale aus Aachen sowie diverse Videobeiträge. Am Samstag stand nach einer Führung zu Eupens versteckten Schätzen, einer Messe in der Bergkapelle und einem gemeinsamen Abendessen im Kolpinghaus der eigentliche Höhepunkt des Wochenendes auf dem Programm: die Stiftungskneipe. Rund 150 Leute hatten sich hierfür eingefunden, um bei Gesang und unterhaltungsvollen Beiträgen gemütlich das ein oder andere Glas zu trinken. Der Frühschoppen am Sonntagmorgen rundete das gebührend gefeierte Jubiläumswochenende ab. (ab)

Rund 150 Leute fanden sich zusammen im Kolpinghaus.
Rund 150 Leute fanden sich zusammen im Kolpinghaus. | Foto: privat

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *