Armutsanalyse zum Jubiläum

ÖSHZ

„Es geht nicht nur ums Geld“, sagte Eupens ÖSHZ-Präsident Lambert Jaegers. Es gehe darum, den sozialen Zusammenhalt und die Integration zu fördern“.
„Es geht nicht nur ums Geld“, sagte Eupens ÖSHZ-Präsident Lambert Jaegers. Es gehe darum, den sozialen Zusammenhalt und die Integration zu fördern“. | Foto: dpa

Die Öffentlichen Sozialhilfezentren (ÖSHZ) feiern Jubiläum. Vor rund 40 Jahren trat das ÖSHZ-Grundlagengesetz in Kraft. Die Geburtstagsfeier im Ministerium am vergangenen Freitag war weniger ein Festakt, vielmehr eine kritische Analyse zum Thema Armut und was dagegen getan wird und getan werden müsste.

Von Elli Brandt

„Jede Person hat ein Anrecht auf Sozialhilfe“

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.