Blasenentzündung: Eher Schmerzmittel angesagt

Gesundheit

Auf einer kalten Treppe Platz zu nehmen, ist keine gute Idee. Kühlt der Unterleib aus, haben Bakterien leichtes Spiel. So können Blasenentzündungen entstehen. | Foto: dpa

Es brennt, es schmerzt – jeder Gang zur Toilette ist bei einer Blasenentzündung eine Qual. Verschreibt der Arzt ein Antibiotikum, klingen die Beschwerden in aller Regel nach wenigen Tagen ab.

Doch viele Frauen trifft es innerhalb eines Jahres öfter. Gerade bei ihnen sollte man sich gut überlegen, ob immer

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.