Wesphael kehrt zurück in die Politik

Politische Bewegung

Bernard Wesphael.
Bernard Wesphael. | Foto: Photo News

Der ehemalige Abgeordnete und Ecolo-Mitgründer Bernard Wesphael kündigte am Sonntag im Fernsehen seine Rückkehr in die Politik an – nicht über eine Partei, sondern über eine politische Bewegung.

Zuvor will er eine Denkfabrik gründen, um die Wünsche und Ansprüche der Bürger zu analysieren.

„Ich kann etwas Originelles anbieten, denn die politischen Parteien sind realitätsfremd geworden“, so Wesphael, der sich populistische Ideen verbietet. „Ich bin Pro-Europäer, aber dieser Technokraten-Trupp muss rausgesetzt werden, sonst gibt es in drei Jahren kein Europa mehr“. (gz)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *