Tod nach Studententaufe

Notfälle

Illustration einer Studententaufe. Jetzt ist ein Aufnahmeritual fatal abgelaufen. Foto: Photo News

In Vorselaar (Provinz Antwerpen) ist in dieser Woche eine Studententaufe aus dem Ruder gelaufen.

Bei einer Taufe der Studentenvereinigung Reuzegom – es handelt sich um eine Vereinigung Antwerpener Studenten, die in Löwen studieren – wurde ein junger Mann so schwer verletzt, dass er am Freitag verstorben ist. Zwei weitere Studenten mussten ebenfalls ärztlich behandelt werden. Die jungen Leute mussten offenbar Fischöl trinken, das einen sehr hohen Salzgehalt hat. Bei übermäßigem Konsum greift das Fischöl das Herz an. Die Staatsanwaltschaft Antwerpen hat eine Untersuchung eingeleitet. (belga

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.