Razzien in Klubhäusern der Hells Angels

Kriminalität

Illustrationsbild: dpa

Die Polizei hat am Dienstagabend Razzien in Klubhäusern der Hells Angels in Rekem (Lanaken) und Genk durchgeführt. Die Durchsuchungen wurden im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens von der föderalen Staatsanwaltschaft angeordnet.

Parallel dazu hat es am Dienstag in Belgien noch sechzehn weitere Hausdurchsuchungen gegeben, unter anderem bei einem Motorradclub aus Mouscron.

Am Mittwoch möchte die Staatsanwaltschaft bei einer Pressekonferenz weitere Informationen herausgeben.

Kommentare sind geschlossen.