PS setzt auf Défi und Ecolo

Wahlen

„Wir haben es mit einer Regierung zu tun, die die Reichen, die Privilegierten, die Multinationalen unterstützt“, sagt Elio Di Rupo in einem Interview mit der Zeitung „Le Soir“. | Foto: Photo News

Die föderalen und regionalen Wahlen stehen zwar erst am 26. Mai 2019 auf dem Programm, der Vorwahlkampf ist im Süden des Landes aber voll entbrannt. Nachdem MR-Boss Olivier Chastel zuletzt eine Fortsetzung der jetzigen Mehrheiten befürwortete, hat nun PS-Chef Elio Di Rupo zum Gegenangriff angesetzt.

Von Patrick Bildstein

In einem ausführlichen Interview

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.