Peeters in Antwerpen weiter in der Bredouille

Kriminalität

Kris Peeters | Foto: belga

Ausgerechnet an dem Tag, an dem er einen internationalen Plan zur Bekämpfung von Drogen und Drogenhandel lanciert, erwischt Kris Peeters die Nachricht, dass einer seiner Kandidaten für den Antwerpener Stadtrat mit drei Kilo Heroin im Auto erwischt wurde. Das berichtet „Het Nieuwsblad“.

Der Verdächtige heißt Rediart Cankja (41), er

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.