Milliardenklage gegen Coucke

Justiz

Marc Coucke soll die Bilanzen von Omega Pharma aufgeblasen haben, um den Verkaufswert zu steigern. | Foto: belga

Der flämische Milliardär Marc Coucke, der zuletzt den Fußballklub RSC Anderlecht gekauft hat, steht unter Druck: Das amerikanische Unternehmen Perrigo fordert 1,9 Milliarden Euro von Coucke, weil dieser beim Verkauf seines Betriebs Omega Pharma an Perrigo geschummelt haben soll.

Von Patrick Bildstein

Perrigo hat die Klage bei einer Schiedskommission eingereicht. Mit

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.