Blitzmarathon: Polizei enttäuscht von Ergebnis

Verkehr

Fast 1,3 Millionen Autofahrer wurden während 24 Stunden kontrolliert, mehr als 36.000 (2,82 Prozent) fuhren zu schnell. Illustration: Photo News

Beim landesweiten Blitzmarathon vom 1. bis 12. Oktober ist eine Rekordanzahl Autofahrer mit überhöhter Geschwindigkeit erwischt worden.

Fast 1,3 Millionen Autofahrer wurden während 24 Stunden kontrolliert, mehr als 36.000 (2,82 Prozent) fuhren zu schnell. 107 Führerscheine wurden eingezogen. Beim vorigen Blitzmarathon hatten 2,46 % der

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.