28 Briefträger von Hund gebissen

Statistik

Foto: dpa

Die Anzahl Briefträger, die im Dienst von einem Hund angegriffen worden sind, ist im Jahr 2016 stabil geblieben. Das geht aus Zahlen hervor, die die Post am Montag veröffentlicht hat. Bpost zählte im vergangenen Jahr 28 Vorfälle, bei denen Briefträger von einem Hund gebissen wurden und infolgedessen mindestens einen Tag arbeitsunfähig waren. Im Jahr 2015 waren es 26 Fälle. Insgesamt ist die Anzahl Hundeangriffe in den letzten Jahren zurückgegangen. Im Jahr 2010 wurden von 47 und im Jahr 2013 32 Briefträger von Hunden gebissen.

Kommentare sind geschlossen.