Redezeiten

NACHTNOTIZEN

Die Ankündigung des Parlamentspräsidenten Karl-Heinz Lambertz, er werde in seinem neuen Amt über die Einhaltung der Redezeiten wachen, hat Heiterkeit ausgelöst. War er doch selbst ein unerreichter Meister im Überschreiten rhetorischer Fristen. Kein Rednerpult war vor ihm sicher. Mikrofone streichelte er zärtlich. Vor Zuhörer zu treten bescherte ihm heftige

Von Freddy Derwahl

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.