Oktober: Nobelpreis für Verstorbenen – ETA sagt sich vom Terror los – Gaddafi von Rebellen ermordet

Ein Nobelpreis wird posthum verliehen. Die Jury spricht dem kanadischen Immunforscher Ralph M. Steinman (l.) den Nobelpreis für Medizin zu, ohne zu wissen, dass er kurz zuvor gestorben ist. Die amerikanische Studentin Amanda Knox wird im Berufungsprozess um den Mord an einer britischen Kommilitonin im italienischen Perugia freigesprochen

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.