„Froh, dass er dabei ist“

Kommentar

Christopher Froome darf am Samstag bei der Tour de France starten. | Foto: afp

Zur Tatsache, dass Chris Froome nach seinem Freispruch von Dopingvorwürfen am Samstag bei der Tour de France starten darf, meint GrenzEcho-Sportjournalist Jürgen Heck:

Auch wenn ich damit wahrscheinlich gegen den Strom schwimme: Ich bin froh darüber, dass Christopher Froome am Samstag in Noirmoutier-en-l Île bei der 105. Tour de France

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.