JOHANN WEYNAND (CSP, 2.v.r.), Präsident des RdK vom 23. Oktober 1973 bis 31. Dezember 1976

Heinz Warny: »Der erste Präsident des Rates, der damals noch Rat der deutschen Kulturgemeinschaft (RdK) hieß, durfte das eigene Werk einsetzen: Johann Weynand (CSP), zuvor Kabinettschef des ersten und bisher einzigen Staatssekretärs aus dem deutschsprachigen Ostbelgien, Willy Schyns. Die Kulturpolitik war der Schlüsselbegriff für

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.