Der Kampf um die Seelen der Gläubigen in Irak beginnt

Radikalislamische Schiitenpartei El Dawa möchte mitreden

Politische Kundgebung irakischer Schiiten in Kerbela.

Kaum ist der militärische Kampf zu Ende, hat in Irak der Kampf um die Seelen der Gläubigen begonnen. Vor allem die Parteien der Schiiten, die bislang von der politischen Teilhabe weitgehend ausgeschlossen waren, bringen sich in Stellung für die neu zu errichtende Demokratie. Etwa 60 Prozent der Iraker bekennen

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Kommentare sind geschlossen.