Kalvinisten „säuberten“ die Kirche des hl. Georg

Geschichte

Fernando Álvarez de Toledo, Herzog von Alba, ging streng mit den Bilderstürmern ins Gericht.

Bearbeitet von Heinz Godesar

Unter Bildersturm versteht man einen Ansturm erregter Volksmassen auf bildliche Darstellungen irgendwelcher Art und die Beschädigung oder Zerstörung dieser Bilder. Die Erregung kann von politischen oder religiösen Auffassungen ausgehen; und da seit Urzeiten sich zwei Weisen religiöser Verehrung gegenüberstehen – die eine stellt Bilder von Göttern

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.