Fastnacht in Eupen hat es immer gegeben …

Regionalgeschichte

D’r Läppkes wird bei vielen Chronisten als das Ur-Kostüm des Karnevals beschrieben. Dieses Modell ist im Stadtmuseum Eupen ausgestellt. | Foto: Walburga Thönnissen

Schenkt man den Chronisten der Eupener Geschichte Glauben, so feierten die Bürger der Weserstadt schon immer Karneval. Hinweise dazu gibt es aber erst seit 1696.

Von Edgar Hungs

Der Eupener Pfarrer Nicolaus Heyendal (*1658 †1733) begab sich damals am Fastnachtsmontag zu den Klosterwiesen in der Nähe des Kapuzinerklosters, wo eine Gemeindeversammlung anberaumt

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.