Antwerpener Pater unter den Märtyrern

Seligsprechung

Kardinal Angelo Becciu (Mitte) leitete die Ehrung für die Opfer der Gewalt in Algerien. Rechts sind die Fotos und Namen der Getöteten angeführt. | Foto: afp

Eine katholische Prozedur in einem muslimischen Land: Papst Franziskus hat in Algerien 19 von der Kirche als Märtyrer verehrte Menschen seligsprechen lassen.

Dafür schickte das katholische Kirchenoberhaupt den Präfekten der vatikanischen Heiligsprechungskongregation, Kardinal Giovanni Angelo Becciu, in das nordafrikanische Land. Becciu leitete am Samstag den Seligsprechungsgottesdienst in der Küstenstadt

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.