Volvo frischt das Segment der Premium-Mittelklassekombis auf

Neuer V60

Volvo wird seinen V60 im Sommer zu den Kunden bringen. | Foto: Volvo/dpa

Nachdem Volvo zuletzt lauter Geländewagen präsentiert hat, bringen die Schweden jetzt einen neuen Kombi in Stellung. Mit dem V60 treten sie gegen Autos wie BMW 3er Touring oder das T-Modell der Mercedes C-Klasse an. Der V60 feiert seine Publikumspremiere auf dem Genfer Autosalon (8. bis 18. März) und kommt im Sommer in den Handel.

Die Neuauflage des Fünftürers verbindet attraktives Design mit hoher Funktionalität und Alltagstauglichkeit, will mit einer umfangreichen Sicherheitsausstattung überzeugen. Kaum ein Hersteller besitze so viel Tradition und Glaubwürdigkeit in der Produktion gut gemachter, praktischer und vielseitiger Kombis wie Volvo. „Seit Generationen sind Fahrer von Familienkombis eine wichtige Kundengruppe für uns“, sagt Håkan Samuelsson, Präsident und CEO von Volvo Cars. „Der neue Volvo V60 steht in dieser Tradition und führt sie zugleich weiter.“

„Der Volvo V60 ist zweifellos der Kern der Marke Volvo“, ergänzt Robin Page, Senior Vice President Design bei Volvo Cars. „Er ist hochwertig, besitzt wunderschöne Proportionen und bietet gleichzeitig beste Funktionalität und Vielseitigkeit.“

Der Einstiegspreis in die neue Baureihe liegt bei 40.000 Euro für den Volvo V60 D3 in der Grundausstattung. Das Top-Modell T6 beginnt bei etwa 50.000€

Gemäß der Volvo-Strategie, wonach ab dem Jahr 2019 alle neuen Modelle elektrifiziert werden, wird der neue Volvo V60 schon kurze Zeit nach seiner Markteinführung im Sommer 2018 auch in zwei Plug-in-Hybrid-Versionen angeboten: dem neuen T6 Twin Engine AWD mit einer Systemleistung von 250 kW (340 PS) und dem T8 Twin Engine AWD mit 287 kW (390 PS). Bei beiden Modellen, die ab Jahresende 2018 produziert werden, handelt es sich jeweils um einen Plug-in-Hybridantriebsstrang mit Benzinmotor.

Der neue Volvo V60 basiert auf der skalierbaren Produkt-Architektur (SPA). Diese Basis teilt er sich mit dem preisgekrönten neuen Volvo XC60 sowie den Modellen der Volvo 90er Baureihe, den treibenden Kräften für die Erreichung der Ziele des Unternehmens.

Ein luxuriöses Interieur mit mehr Platz als bisher, fortschrittliche Konnektivität, die jüngste Generation der Volvo Fahrerassistenzsysteme und weitere Sicherheits-Features: Im Segment der Premium-Mittelklassekombis soll der Volvo V60 Maßstäbe setzen.

Sicherheit auf höchstem Niveau

Der neue Volvo V60 festigt zudem die führende Position des schwedischen Premium-Herstellers auf dem Gebiet der Automobilsicherheit. Eine umfangreiche Liste serienmäßiger Sicherheitssysteme, darunter fortschrittliche Assistenzsysteme aus der Volvo 90er Baureihe und aus dem Volvo XC60, machen den neuen Volvo V60 zu einem der sichersten Fahrzeuge auf dem Markt.

Das Notbremssystem Volvo City Safety unterstützt den Fahrer mit Hilfe automatischer Brems- und Erkennungssysteme bei der Vermeidung von Kollisionen und ist das einzige System auf dem Markt, das Fußgänger, Fahrradfahrer und große Wildtiere erkennt. Erstmals veranlasst Volvo City Safety nun auch Notbremsungen, um eine Kollisionen mit entgegenkommenden Fahrzeugen abzuschwächen. Das teilautonome Fahrsystem Pilot Assist, das den Fahrer auf Autobahnen und mehrspurigen Straßen durch automatisches Lenken, Beschleunigen und Bremsen bei bis zu 130 km/h unterstützt, wurde aktualisiert und bietet nun verbesserte Kurveneigenschaften. (Volvo)

Kommentare sind geschlossen.