Peugeot bringt neuen 508 nach Genf

Limousine

Peugeot hat dem 508 eine coupéhafte Anmutung verliehen. | Foto: Peugeot/dpa

Peugeot nimmt einen neuen Anlauf in der Mittelklasse und stellt den neuen 508 an die Spitze seines Modellprogramms.

Die neue Generation der gehobenen Limousine feiert ihre Premiere auf dem Genfer Autosalon und soll nach Angaben des französischen Herstellers im Herbst in den Handel kommen.

Im Gegensatz zum Vorgänger schrumpft der 508 zwar um acht Zentimeter auf 4,75 Meter, sieht aber stattlicher und zugleich sportlicher aus. Nicht umsonst wird der Wagen auch sechs Zentimeter flacher, bekommt rahmenlose Seitenscheiben und die Silhouette eines Coupés. Für den Antrieb stehen laut Peugeot zwei Benziner mit 1,6 Litern Hubraum und 132 kW/180 PS oder 165 kW/225 PS sowie drei Diesel zur Wahl. Mit 1,5 oder 2,0 Litern Hubraum kommen sie auf 110 kW/150 kW, 118 kW/160 PS oder 132 kW/180 PS. 2019 soll es auch eine Hybridvariante geben. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.