Neue Auflage der B-Klasse von Mercedes

Automobil

Kommende Generation der B-Klasse. | Foto: dpa

Aller guten Dinge sind drei – nach diesem Motto bringt Mercedes die dritte Generation der B-Klasse auf den Weg. Der praktische Bruder der A-Klasse kann von Dezember an bestellt werden und wird ab Februar 2019 ausgeliefert, teilte der Hersteller mit.

Für einen Aufpreis von rund gut 4000 Euro gegenüber einer vergleichbaren A-Klasse bietet die B-Klasse mit ihrem höheren Dach und ihrem steileren Heck das größere Platzangebot und mit einer um neun Zentimeter angehobenen Sitzposition zugleich den bequemeren Zustieg und den besseren Ausblick.

Weil das Auto jedoch sehr viel schnittiger als bisher gezeichnet wurde, schrumpft das Kofferraumvolumen minimal auf 455 bis 1540 Liter. Später im Jahr will Mercedes auch eine verschiebbare Rückbank anbieten, mit der man den Kofferraum auf bis zu 705 Liter erweitern kann, ohne dafür einen Sitzplatz preisgeben zu müssen.

Die Ausstattung orientiert sich an der A-Klasse. Das gilt für das Infotainment mit dem großen Bildschirm im Cockpit und dem Bediensystem MBUX samt Sprachsteuerung genau wie für die Assistenzsysteme bis hin zum nahezu autonomen Autopiloten.

Neu ist nur, dass der Totwinkel-Assistent dem Hersteller zufolge nun auch im Stand arbeitet und beim Aussteigen etwa vor Fahrrädern warnt, die von hinten angefahren kommen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.