Ein Auto per Klick: PSA startet Online-Verkauf

Frankreich

Der Kaufvorgang eines Fahrzeugs erfolgt immer häufiger über mehrere Vertriebskanäle, wobei 90% der Kunden mit dem Kaufprozess im Internet beginnen.

Um diesem veränderten Kundenverhalten gerecht zu werden, geht die Groupe PSA neue Wege und startet in Frankreich den Online-Verkauf von Neufahrzeugen ihrer drei Marken.

Dieses Angebot stützt sich auf die Erfahrungen mit den E-Commerce-Portalen, die bereits für Citroën in Brasilien seit November 2016 und für Peugeot in Großbritannien seit Januar 2017 online sind, sowie auf die DS 7 Crossback Webseite, die in acht europäischen Ländern seit März 2017 aktiv ist. Das Angebot wird nach und nach auf Europa ausgeweitet.

In Großbritannien haben die „phygitalen“[1] Verkäufe von Peugeot im ersten Quartal 2017 um 75% zugenommen − mit einer Eroberungsrate von fast 40%.

Ab sofort können Kunden in Frankreich neben dem Fahrzeugkauf auch dessen Finanzierung und die Rücknahme des Altfahrzeugs online kalkulieren und anschließend beim jeweiligen Händler finalisieren. Weitere Schritte werden in Kürze dazukommen, beginnend mit einem Online-Abschluss der Finanzierung.

Die Groupe PSA erfüllt damit die Erwartung der Kunden, die ihre Kaufentscheidung im Internet treffen. Die weiteren Schritte zum kompletten Online-Kauf sind bereits in Planung.

[1] phygital: Zusammengesetzt aus „physisch“ & „digital“, womit der Kaufvorgang eines Kunden bezeichnet wird, der gleichzeitig digital im Internet und physisch beim Händler erfolgt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.