Die Platten des Jahres 2017 von Patrick Bildstein

Musik

Unterschiedlicher hätten die Platten des Jahres 2017 der GE-Redaktion nicht ausfallen können: eine Band aus den 90ern, Senkrechtstarter aus Aachen und der neue Messias des Rap. Für den Mainstream gab es zum Jahresabschluss noch ein neues Werk der Stadionrocker U2. In unseren Bestenlisten war dafür kein Platz.

Von Patrick Bildstein

Album des

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.