Arte-Doku über Schwarze Löcher – Einem Blockbuster ähnlich

Fernsehen

Mehr als 110 Minuten Astrophysik - das kann abschreckend klingen. Gerade als Vorschlag für die Samstagabend-Unterhaltung. Filmemachern ist es aber gelungen, die komplexe Materie über Schwarze Löcher in einer recht spacig anmutenden Dokumentation sehenswert aufzubereiten. | Foto: dpa

Die Konkurrenz für Pierce Brosnan und Uma Thurman, Joko und Klaas, Max Giermann und Top-Leichtathleten kommt aus dem All.

Von Marco Krefting

Während Sat.1 am Samstagabend zur besten Sendezeit ab 20.15 Uhr einen „Percy Jackson“-Film zeigt, ProSieben „Die beste Show der Welt“, RTL „Deutschlands cleverste Kids“ sucht und das ZDF

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.