Ein(e) Fremdsprachenassistent(in)

In der Kontakt- und Informationsstelle des Bayerischen Landtags in Brüssel ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt – zunächst befristet für zwei Jahre – diese Stelle zu besetzen.

Die Kontakt- und Informationsstelle des Bayerischen Landtags in Brüssel hat die Aufgabe, die Gremien des Bayerischen Landtages über wichtige politische Vorgänge der EU zu unterrichten, Kontakte zu den EU-Einrichtungen zu pflegen und die Interessen des Bayerischen Landtags in Brüssel zu vertreten.

Die Stelle der Teamassistenz für die Leiterin der Kontakt- und Informationsstelle des
Bayerischen Landtags in Brüssel umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • Erledigung der Sekretariatsaufgaben (Korrespondenz in Deutsch, Englisch und Französisch)
  • Mitwirkung bei Organisation und Durchführung von Besprechungen, Veranstaltungen und Ausschussreisen
  • Redaktion von Berichten in deutscher Sprache
  • Termin- und Reiseplanung
  • Telefondienst, Auskünfte und Vermittlung von Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern
  • Übersetzungen

Von den Bewerberinnen / Bewerbern werden folgende Qualifikationen erwartet:

  • Abschluss einer einschlägigen Berufsausbildung
  • muttersprachliches oder zumindest nahezu muttersprachliches Niveau in deutscher Sprache, sehr gute Sprachkenntnisse in Wort und Schrift in französischer und englischer Sprache
  • hervorragende Textverarbeitungskenntnisse
  • gewandtes, sicheres und freundliches Auftreten bei den Institutionen der Europäischen Union und den Besuchern des Hauses
  • hohes Engagement und Bereitschaft zur Arbeit im Team
  • Verwaltungserfahrung ist wünschenswert, aber nicht zwingend

Das Entgelt orientiert sich an der Lohn- und Vergütungstabelle für Ortskräfte der Deutschen Botschaft in Belgien. Nach Ablauf der Befristung besteht grundsätzlich die Option auf unbefristete Weiterbeschäftigung.

Schwerbehinderte Bewerberinnen / Bewerber werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Eine Teilzeitbeschäftigung ist unter Berücksichtigung der besonderen dienstlichen Belange und bei Vorhandensein von zwei Teilzeitkräften, die sich zeitlich ergänzen, möglich.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung (Bewerbungsschreiben, lückenloser tabellarischer Lebenslauf, Schul-, Prüfungs- und ggf. Arbeitszeugnisse), die Sie bitte per Post oder E-Mail an.

Die Bewerbungsfrist läuft bis 15. Dezember 2017.

Für Rückfragen steht Ihnen der Leiter der Abteilung A
– Abgeordnete, Personal, Recht und Europaangelegenheiten,
Herr Ministerialdirigent Matthias Alert (Tel. +49 89 4126 2610)
oder der Leiter des Personalreferats, Herr Regierungsdirektor Martin Lucke (Tel. +49 89 4126 2730) gerne zur Verfügung.

Anzeige als PDF

Um sich für diesen Job zu bewerben, senden Sie Ihre Unterlagen per E-Mail an bewerbung@bayern.landtag.de

Bewerben per Webmail: Gmail / AOL / Yahoo / Outlook