Hergenrath

Einzigartige Villa im Bauhaus-Stil in einem weitläufigen Park

Schlafzimmer: 5 Bäder: 2 Grundstück: 8927 m² Wohnfläche: 255 m² Heizung: Ölheizung Baujahr: 1930
  • Energieklasse:
  • Espec: 135  kWh/m2.a
  • Etotal: 49.591  kWh/a
  • Code (Energieausweis): 20180409021045
  • Jahrgang (Energieausweis): 2018
  • Gültig bis (Energieausweis): 2028

Die Original Bauhaus-Villa liegt sehr malerisch inmitten eines 8.927 ha weitläufigen Parks mit gepflegten Rundwegen und altem Baumbestand, hauptsächlich Kiefern sowie üppigen Rhododendron-Büschen.

Über eine 50m lange Einfahrt erreicht man das einzigartige Gebäude, das über 3 Ebenen verfügt. Dem schlichten Quader wurde ein halbzylindrischer Bau angefügt. Rücksprünge und eine weitere Rundung sowie eine Dachterrasse definieren die oberste Ebene. 2 weitere Terrassen befinden sich in Ebene 1 und eine in Ebene 0.

Die Garagen liegen südöstlich des Wohnhauses und bieten Platz für 3 Autos. 2 Aussenstellplätze befinden sich direkt am Eingang.

Von der Marienheide werden über eine Zufahrt 3 Grundstücke erschlossen, die über eine gemeinsame Einfahrt verfügen. Zum Verkauf stehen das mittlere Grundstück mit Wohnhaus und Garagen mit einer Grösse von 8.927 qm.

Erbaut wurde das Gebäude ca. 1930 als Ausflugslokal mit Restaurantbetrieb auf einem Hügel mit grandioser Aussicht. In den 50er Jahren erwarben es die ehemaligen Eigentümer der Emmaburg in Hergenrath und bauten es um als Wohnhaus mit Pool, Tennisplatz und Schiessstand. Es entstand eine aussergewöhnliche Parkanlage mit ausgewählten Baumarten und mit Rundwegen, die immer zum Haus zurückführen. Mitte der 90er Jahre ging die Villa an den heutigen Besitzer über, der die in die Jahre gekommene Villa nach und nach komplett renovierte.

 

Interior:

Über eine Aussentreppe aus Blaustein gelangt man durch einen Windfang mit bodentiefer gebogener Verglasung in den grosszügigen Eingangsbereich, an den die Garderobe, das Gäste-WC und das Treppenhaus angegliedert sind. Über eine zweiflügelige Tür betritt man das Wohnzimmer mit dem auffälligen Halbrund. Ein offener Kamin bietet im Winter zusätzliche Heizmöglichkeiten.

Durch einen breiten Durchgang gelangt man ins Esszimmer, dem eine grosse Südterrasse angegliedert ist. Die moderne Küche schliesst sich an, begehbar über 2 Wandöffnungen, ausgestattet mit Möbeln von Bulthaup und Geräten von Miele. Auch die Küche verfügt über eine grosszügigeTerrasse.

 

Ebene 2 erreicht man über die geschwungene Eichentreppe.

Dort befinden sich 3 gleich grosse Schlafzimmer (ca.16 qm), ein Bad mit übergrosser Dusche sowie ein Hauswirtschaftsraum. Besonders hervor zu heben ist die halbrunde Dachterrasse mit Weitblick.

Ebene 0 erreicht man über eine gewendelte Blaustein-Treppe. An den Flur schliessen sich das 35 qm grosse Gartenzimmer sowie ein 16 qm grosses Zimmer an, über die man ebenerdig über eine weitere Terrasse in den Garten gelangt. Ein grosszügiges Bad mit Badewanne mit Whirlpool und Dampfdusche in Blaustein und Sanitärgegenständen von Duravit ist ebenfalls angegliedert. 2 Abstellräume und der Technikraum bieten Abstellmöglichkeiten.

 

Die Aussenwände erhielten 2011 ein Wärmedämm-Verbundsystem mit einer Stärke von 12 cm. Im gleichen Jahr wurde das Dach isoliert mit einer Dicke von 20 cm. Die Fenster wurden 2003 erneuert mit Aluminiumprofilen und einer Wärmeschutz-Isolierverglasung. Die Zentralheizung von 2009 kann mit Heizöl oder Scheitelholz betrieben werden. Zusätzlich befindet sich ein offener Kamin im Wohnraum und die Solaranlage von 2002 bereitet warmes Wasser, das im 1.000 l grossen Warmwasserspeicher gelagert wird. In Ebene 0 gibt es teilweise Fussbodenheizung ansonsten Heizkörper. Ausserdem ist ein Regenwassertank vorhanden, der ca. 2.000 l fasst. 2015 wurden die Garagen mit elektrischen Toren und neuem Fassadenputz versehen. Der Ausbau von Ebene 0 erfolgte im Jahr 2002. Es wurde das grosszügige Badezimmer, das Gartenzimmer sowie das Arbeitszimmer ausgebaut.

 

Ebene 2 + 3 sind vollständig mit dem noch originalen Dielenboden ausgestattet. In Ebene 0 wurden Blausteinfliesen auf Fussbodenheizung verlegt, sowie ein Eichendielenboden, unter dem sich ein Innenpool verbirgt, der reaktivierbar wäre. Die Wände sind im ganzen Haus mit Glattputz versehen, der weiss gestrichen wurde. Die Heizkörpernischen sind in Ebene 1 mit Metallgittern verkleidet, in Ebene 2 sind noch die ursprünglichen Holzgitter vorhanden. Bemerkenswert sind auch die hohen Decken. In Ebene 1 sind es 3,00 m Raumhöhe, in Ebene 2 beträgt die Höhe 2,70 m. Die Innentüren sind original mit versilberten Türgriffen aus dem Baujahr ausgestattet. Hervorzuheben ist die Eingangstür mit Glaseinlage und Metallgitter, auch original erhalten. Lichtschalter und Steckdosen kann man bis heute noch erwerben bei der Fa. Berker, Serie 1930. Aber auch moderne Schalter von der Fa. Gira kamen zum Einsatz.

Lage:

Hergenrath liegt südöstlich der Gemeinde Kelmis in der deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens und grenzt im Norden an das Stadtgebiet Aachens, das man in 5 min. erreicht. Das Zentrum Aachens mit Dom und mittelalterlichem Rathaus ist 8 km entfernt.

Die Aachener Innenstadt lädt mit ihren zahlreichen Geschäften und Cafés zum Bummeln und Verweilen ein. Auch das Kultur- und Sportangebot ist ansprechend.

Das Dorf Hergenrath bietet neben Bäckerei, Metzgerei und Hofladen auch einen Friseur, eine Kneipe und ein vorzügliches Restaurant. Das Dorfleben gestaltet sich aktiv mit einem ausgeprägten Vereinsleben im neben der Kirche gelegen Kulturheim. Die Kirche ist sonntags gut besucht.

Die Autobahn A4 ist in 10 Minuten zu erreichen, die die Anbindung nach Köln oder Düsseldorf und Lüttich oder Brüssel bietet.

Ausstattung:

-Fenster mit Aluminiumprofilen und Isolierverglasung

-Ölheizung

-Offener Kamin

-Fußbodenheizung

-Solaranlage

-Fliesen

-Innenpool

-4 Terrassen

Marienheide 19, Hergenrath
Bruno Creutz
Bruno Creutz (Euroimmo) 0471 / 391287 info@euroimmo.net
More listings

Anbieter kontaktieren

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.