Individuelle Handschrift in Architektur und Landschaft

„Unter der Lupe“

Der Charme ist unbestritten – architektonisch wie landschaftlich. Und das in völliger Abgeschiedenheit und dennoch bester verkehrstechnischer Anbindung. Das Anwesen auf Wingerscheid bei Schönberg besticht vor allem durch seine konzeptionelle Harmonie und Expressivität.

Hier taucht der Betrachter ein in eine Wohnwelt, die es in solch ausgewogenem Einklang zwischen baulicher Handschrift und natürlicher Umgebung nur selten gibt. Und das bei allem zeitgemäßen Komfort, angefangen bei Küche über Bad bis Freizeit. Ein markantes Beispiel ist zweifellos der Freizeitbereich im Untergeschoss mit Jacuzzi und Sitzgruppe (seit 2011), der nicht nur Entspannung und Entschleunigung garantiert, sondern wo dank der rahmenlosen Schiebefenster die Wellness nach Wunsch „open air“ ausgeweitet werden kann. Der Ortskern mit Schule, Geschäften und Freizeitangebot ist in wenigen Minuten erreichbar. Bis St.Vith sind es gerade mal zehn Kilometer, ähnlich nah ist die Zufahrt zur Autobahn E42.

Lage

Die private Zufahrt ist, zumindest auf den letzten Metern, ein wenig rustikal – wofür jedoch nachfolgend der Ausblick mehr als entschädigt. Das Anwesen auf Wingerscheid, unweit von Schönberg, überragt die begrünte Anhöhe und bietet einen weiten Blick über die sanfte Hügellandschaft des Ourtals mit ihren von Mischwald eingerahmten Wiesen und Hängen. Gelegen auf einem dreieinhalb Hektar großen Areal, ist die Landvilla in die Umgebung eingepflanzt, schmiegt sich – mit ausgeprägtem Sinn für die Ansprüche der Natur – an den hohen Baumbestand, der Schutz gegen Wind und Wetter bietet.

Beschaffenheit

Das feinsinnige Gespür für das natürliche Ambiente unterstreicht die architektonisch ausgewogene Verwendung von Naturstein und Holz, ergänzt um große Glasflächen, die eine lichtdurchflutete, naturnahe Atmosphäre schaffen. Das Interieur der dreihundert Quadratmeter Wohnfläche besticht durch seine offene Gestaltung mit dem weitläufigen Küchen-, Ess- und Wohnraum als Drehscheibe. Den fließenden Übergang zum natürlichen Umfeld garantiert ein schmucker Garten, der zwischen den befestigten Pfaden durch eine gepflegte Sträucher- und Staudenlandschaft besticht.

Skizzierung

Luftigkeit ist das prägende Merkmal der baulichen Konzeption der dreigeschossigen Villa, die sich architektonisch vor allem auch die Topografie des Geländes zunutze macht. Die weit ins Dach hinein ragenden Fensterelemente gewähren der Sonne uneingeschränkten Zutritt, wovon besonders das Mezzanin profitiert, wo sich dem Bewohner – nach dem Aufstieg über ein komplett in Glas gefertigte Wendeltreppe – ein eindrucksvoller Ausblick eröffnet und das vielfältige Nutzungsmöglichkeiten bietet. Beide Geschosse verfügen neben den Schlafzimmern über eigene Bäder (teils mit Dressingroom).

Preis

Der Preis von 795.000 € steht einerseits für die idyllische Lage in naturbelassener, weitläufiger Umgebung, andererseits für die Verwendung hochwertiger Materialien (außen wie innen). Nicht zu vergessen das Energiezertifikat B, das für die zukunftsorientierte Bauweise steht. „Es ist vor allem die mit kundiger und bewusster Hand geschaffene Symbiose von Wohn- und Naturerlebnis, die dem Anwesen seine ganz individuelle Note gibt“, so Isabelle Gerards von EU-Immobilien in Eupen. Hier bietet sich in der Tat willkommene Gelegenheit, zwischen Wald und Flur die Seele baumeln zu lassen.

Info & Detail

  • ADRESSE: Wingerscheid 20, Schönberg, 4780 St.Vith
  • OBJEKTART: Moderne Landvilla
  • BAUJAHR: 1997
  • GRUNDSTÜCK: 3,5 Hektar [Garten, Wiesen, Mischwald]
  • WOHNFLÄCHE: 300 Quadratmeter
  • NUTZFLÄCHE [KELLER, WIRTSCHAFTSRAUM]: 65 Quadratmeter
  • RÄUME: Zwölf
  • SCHLAFZIMMER: Drei
  • BADEZIMMER: Drei
  • GARAGE: Carport [zwei Stellplätze]
  • BESONDERHEITEN: Wellness, Garten mit Terrasse, Pétanquebahn
  • HEIZUNG: Öl
  • PREIS: 795.000 €
  • KONTAKT: www.euimmobilien.be

„Unter die Lupe“ nimmt das GrenzEcho auf seinen IMMO-Seiten stets ein Objekt, das im Anzeigenteil der Printausgabe und des Onlineportals angeboten wird. Die Charakterisierung betrifft die Segmente Lage, Skizzierung, Beschaffenheit und Preis, kann aber nach Bedarf abgewandelt oder ausgeweitet werden. Hintergrund ist eine Momentaufnahme zur aktuellen Situation auf dem regionalen Immobilienmarkt in Ostbelgien und Umland (oder punktuell auch anderswo mit Bezug zu Ostbelgien). Diesen Monat „im Fokus“ eine architektonisch reizvolle Landvilla in naturbelassener Umgebung unweit von Schönberg. Fotos: Agentur

Kommentare sind geschlossen.