grenzecho.net bricht sämtliche Rekorde

Medien

Nicht zuletzt dank der Berichterstattung zu den Kommunalwahlen hat grenzecho.net, Ostbelgiens erfolgreichste Medienwebseite, 2018 ihre eigenen Rekorde gebrochen.

+21 Prozent bei den Besuchern insgesamt und +32 Prozent bei den Seitenabrufen: So schloss die Onlinezeitung grenzecho.net das Jahr 2018 ab. Über acht Millionen Besucher riefen im vergangenen Jahr über 46 Millionen GrenzEcho-Seiten auf. Damit konnte die erfolgreichste Medienplattform Ostbelgiens ihre Vormachtstellung mehr als behaupten. In zehn Jahren hat das GrenzEcho damit eine Verzehnfachung der Nutzung seiner Onlinezeitung und ihrer Inhalte verbucht.

Vor allem der Wahlmonat Oktober war ein Rekordmonat. Am Wahltag selbst verfolgten über 22.000 Nutzer auf grenzecho.net die Entwicklung der Auszählung der ostbelgischen Wahlergebnisse.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.