Müde Menschen kommen nicht gut an

Wissenschaft

Bei anderen Menschen kommt es anscheinend nicht so gut an, wenn man müde ist.

Darüber berichteten Forscher aus dem Land Schweden. Für ihre Untersuchung ließen sie Menschen zweimal fotografieren. Davor hatten diese einmal zwei Nächte lang acht Stunden geschlafen. Und beim anderen Mal zwei Nächte hintereinander nur vier Stunden. Danach zeigten die Forscher die Fotos anderen Leuten. Diese sollten angeben, wie hübsch die Leute auf den Fotos aussehen. Die müden Menschen bewerteten sie als weniger attraktiv, weniger gesund und schläfrig. (dpa)

Kommentare sind geschlossen.