Eine Statue für die Freiheit

USA

Blick auf die Statue in New York
Blick auf die Statue in New York | Foto: dpa

Diese alte Dame steht im Hafen der riesigen Stadt New York: Sie trägt ein langes Gewand und reckt einen Arm in die Höhe.

In dessen Hand hält sie eine Fackel. Zudem ist sie grün. Grün? Ja, denn ein Mensch ist die alte Dame nicht. Sie ist eine riesige Statue. Vor 130 Jahren wurde die Statue eingeweiht. Die Amerikaner nennen die gigantische, grüne Frau „Lady Liberty“ (gesprochen: läidi liberti). Sie ist auf der ganzen Welt bekannt! Auf Deutsch heißt „liberty“ Freiheit. Deshalb nennen wir sie bei uns Freiheits-Statue. Sie war vor vielen Jahren ein Geschenk des Landes Frankreich an die Vereinigten Staaten. Seit Langem gilt sie als ein Zeichen für Freiheit und Hoffnung. Zum Beispiel war sie so ein Zeichen für Menschen, die früher mit dem Schiff in New York ankamen. Sie waren ausgewandert und wollten in den USA ein neues Leben beginnen. Foto: dpa

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *