Das Gewicht zählt

WUSSTEST DU, DASS...?

Wusstest du, dass beim Rodeln schwerere Sportler einen Vorteil haben? Denn ihr Gewicht zieht sie etwas schneller die Bahn hinunter als leichtere Rodler.

Wenn du einen schweren und einen leichten Stein fallenlässt, fällt der schwerere etwas schneller auf den Boden. Darum tragen leichte Sportler oft eine Bleiweste. Dadurch haben sie ein höheres Gewicht.

Auch Rennrodlerin Julia trägt Gewichte am Körper, wenn sie den Eiskanal runterflitzt. „Ich bin mit 62 Kilogramm mit Abstand die leichteste Rodlerin im Team“, sagt sie.

Kommentare sind geschlossen.