Zeitreise durch vier Jahrzehnte mit „The Kelly Family“

Gewinnspiel

Es war ein Traum, der für viele, viele Fans wahr wurde. „The Kelly Family“ ist wieder on Tour. Eine Ankündigung, mit der SemmelConcerts einen unglaublichen Run auf die Vorverkaufsstellen quer durch die Republik auslöste. Heute geht es los in der SachsenArena in Riesa, es folgen in den nächsten Wochen Auftritte in weiteren knapp dreißig deutschen Städten, zuzüglich Wien und Zürich. In Köln steht die Gruppe am Samstag, 17. Februar, auf der Bühne der LanxessArena.

Als Angelo Kelly im November 2016 in der NDR Talk Show ankündigte, dass er mit seiner legendären Familie auf die Bühnen zurückkehre und im Mai 2017 ein Konzert in der Dortmunder Westfalenhalle geben werde, waren die Karten für die Show nach achtzehn Minuten ausverkauft. Und auch die Tickets für die zwei Zusatzkonzerte waren innerhalb von Stunden vergriffen. Ein Liebesbeweis, der die „Kellys“ überwältigte und zum Nachdenken brachte. Sie entschlossenen sich, gemeinsam ins Studio zu gehen und ihr neues Album „We Got Love“ aufzunehmen.

„Das Album ist, finde ich, sehr, sehr gut geworden – noch schöner wäre es gewesen, wenn alle dabei gewesen wären“, so Angelo Kelly. Ein Großteil der Platte sind wichtige Songs oder Hits aus drei Jahrzehnten. „Who’ll Come With Me“ stammt vom Ende der Siebziger, es gibt auch Songs aus den Neunzigern. „Diese Lieder haben wir neu aufgenommen, ihnen ein neues Gesicht gegeben.“

Und mit der Veröffentlichung vor zehn Monaten stand auch die Tour. Es folgten nachfolgend auch wieder diverse Auszeichnungen, so u.a. Platin für „We Got Love“ und „Die Eins der Besten“ in der ARD für „Band des Jahres“ und „Comeback des Jahres“).

„The Kelly Family“ hat in ihrer über vierzigjährigen Bandgeschichte mehr als zwanzig Millionen Tonträger verkauft und über fünfzig Auszeichnungen erhalten. Nach dem Tod von Familienoberhaupt Daniel Kelly im Jahr 2002 gingen die Mitglieder getrennte Wege – jetzt sind sechs von ihnen wieder vereint. Insgesamt gehör(t)en zur musikalischen Familie die Eltern und elf von insgesamt zwölf Geschwistern. Auf Tour gehen insgesamt sechs„Kellys“, namentlich Angelo (36 Jahre), Joey (45), Jimmy (46), Patricia (48), John (51) und Kathy (54), während Maite (37) und Paddy (40) sich weiterhin lieber auf ihre Solokarrieren fokussieren.

„Die Wiedervereinigung war über all die Jahre immer ein Wunsch“, so Angelo Kelly. Doch trotz erster Überlegungen zur Reunion hat es lange  nicht geklappt, „aber die Idee blieb“. Es wurde mit allen gesprochen – auch mit denen, die jetzt nicht dabei sind. „Nach zwei Jahren war endlich klar, dass wir das hinbekommen. Dass nicht alle dabei sind, kann nicht an terminlichen Gründen gelegen haben. Wir reden seit zwei Jahren darüber. Man hat entweder Lust drauf und will mitmachen – oder man hat gerade andere Prioritäten. Das ist okay.“

Zu Gast bei „The Kelly Family“ in Köln am Samstag, 17. Februar, können auch sechs GE-Leser sein. In bewährtem Partnership mit dem Management der LanxessArena, SemmelConcerts und nemo.presse verlosen wir drei mal zwei Tickets im Wert von 77,50 €. Voraussetzung ist die richtige Antwort auf folgende Frage: Vor welchem irischen Naturmotiv posierten die damals neun Kellys auf dem Cover des ersten Erfolgsalbums „Over the Hump“ aus dem Jahre 1994?

Antworten unter Stichwort „Kelly“ bis Mittwoch, 31. Januar, per Mail an gewinnspiele@grenzecho.be oder per Post an GrenzEcho, Marktplatz 8, 4700 Eupen (bitte unbedingt einen telefonischen Kontakt angeben).

Gewonnen haben Dora Kaut, Helga Niessen und Walter Dahmen.

Kommentare sind geschlossen.