Weihnachtsmarkt am Heidberg

Familienfest

Von den ganz Kleinen des Kindergartens bis zu den Großen des sechsten Schuljahres trugen alle zum Gelingen des Festes bei. | Foto: Pater-Damian-Schule

Am vergangenen Samstag lud die Schulgemeinschaft am Heidberg zum großen Familienfest ein, das diesmal ganz unter dem Motto „Weihnachtsmarkt“ stand.

Die weihnachtlich geschmückte Festhalle war fast zu klein, als die Aufführungen der Schüler der Grundschule und der Förderschule begannen.

Diese waren von langer Hand und mit viel Engagement einstudiert worden. Von den Kindergartenkindern bis zu den Großen der 6. Schuljahre trugen alle zum Gelingen eines unvergesslichen Nachmittags bei.

Tosender Applaus begleitete die abwechslungsreichen, vielfältigen und nahezu professionellen Präsentationen der kleinen und großen Akteure.

Nach den Darbietungen im Festsaal konnten zahlreiche bekannte und weniger bekannte Spiele und Ateliers in den Räumen des Kindergartens und der Primarschule ausprobiert werden.

Einige erforderten viel Geschicklichkeit, bei anderen brauchte man das nötige Quäntchen Glück. Am Ende gab es nur Gewinner.

Wer sich verwandeln wollte, ließ sich im Kindergarten „fachmännisch“ und „fachfrauisch“ schminken.

Der Schulhof, der sich als Weihnachtsmarkt mit vielen Buden und Lichtern präsentierte, lud ein, kleine Präsente zu erstehen. Diese hatten die Schüler im Rahmen einer Projektwoche mit viel Liebe hergestellt.

Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Bei Kaffee und Kuchen, an der hauseigenen Frittenbude, bei Gulaschsuppe oder bei Starkbier durften sich alle kulinarisch verwöhnen lassen.

Der gemeinsame Elternrat von Regel- und Förderschule lud an seinem Stand zum Gespräch ein, bot Handwerkliches und Leckereien.

Des Weiteren organisierte der Elternrat eine Börse für Winterkleidung und Skimaterial. In der Kinderdisco konnten sich alle zu den aktuellen Hits bewegen. Ein weiteres Highlight war die abendliche Mini-Playback-Show.

Zahlreiche Schüler und Schülergruppen coverten „professionell“ bekannte Interpreten und brachten den Weihnachtsmarkt zum Rocken. Mit vielen schönen Eindrücken endete das Familienfest am späten Abend.

Der Erlös des Schulfests wird wie immer eingesetzt, um die Ausrüstung und Ausstattung der Schule zu verbessern und didaktisches Material zu finanzieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.