Volles Haus beim ersten Genealogentag der Eynattener Archivgruppe

Familiengeschichten

Im Saal Tychon in Eynatten trafen sich am Sonntag, 5. November, auf Einladung der Eynattener Archivgruppe an die 300 Personen zur Ahnenforschung. Dieser zum ersten Mal im Eupener Land organisierte Tag der Genealogie war somit ein toller Erfolg, der die meisten Besucher bei den Nachforschungen zu ihrer Familiengeschichte zufriedenstellte. Im Mittelpunkt stand die Kontaktnahme mit erfahrenen Ahnenforschern aus dem gesamten Grenzland, die gerne ihr Wissen und ihre Daten weitergaben. Insgesamt war es ein gelungenes Treffen, bei dem auch Vorträge, eine kleine Ausstellung und mancher Gedankenaustausch zwischen Interessenten zeigten, was Familiengeschichtsforschung so spannend machen kann. Foto: fs/Dorfarchiv Eynatten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.