St. Georgs-Pfadfinder Eupen befreiten Skulpturenpark von Peter Hodiamont von Laub

Aktion

Das Foto zeigt von links: Pierre Henri Brauers (Gorfou), Samuel Mullenders (Abyssin), Basile Bong (Renardeau), Timoteo Offermann Martins (Shiba), Nils Martin (Junco) von den Scouts Saint-Georges Eupen. | Foto: privat

Der Skulpturenpark und der Kunsthof des vor 13 Jahren verstorbenen Malers und Bildhauers Peter Hodiamont in Baelen wurde erneut von fünf fleißigen Pfadfindern der Scouts Saint-Georges Eupen gepflegt.

Am Samstag, 2. Dezember, wurde der gesamte Skulpturenpark nahezu laubfrei gefegt. Natürlich erhielten die eifrigen jungen Männer als Dankeschön einen Obolus für ihre Pfadfinderkasse. www.st-georges.be

Das Künstlerhaus in Baelen, Mazarinen 9, ist immer am ersten Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr im Rahmen der Kunstroute Weser-Göhl und zusätzlich bei Gastkünstlerausstellungen geöffnet.

Kontaktaufnahme per Mail unter info@fondation-hodiamont.org, oder unter Rufnummer 00-49-2402/5255.

Weitere Informationen auch unter: www.fondation-hodiamont.org oder www.kunstroute-Weser-goehl.euwww.fondation-hodiamont.org oder

www.kunstroute-Weser-goehl.eu

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.