Karnevalisten feierten ihre Freundschaft

Jubelfest

Schon seit 50 Jahren sind die beiden Karnevalsvereine freundschaftlich miteinander verbunden. | Foto: privat

Bei einem großen Jubelfest im „Burghof“ in Eschweiler feierten die KG Ulk Eschweiler Oberröthgen und die Kgl. Stadtwache Grün-Weiss Eupen 1936 ihre grenzüberschreitende Freundschaft, welche die beiden Vereine seit 50 Jahren verbindet.

In einem voll besetzten und in den Vereinsfarben der Jubelvereine geschmückten Saal konnten die beiden Präsidenten Heinz-Michael Raby (Eschweiler) und Michael Nicoll (Eupen) zahlreiche Karnevalisten und Ehrengäste begrüßen.

Neben den befreundeten Vereinen der KG Ulk waren auch alle Eupener Traditionsgesellschaften sowie die AGK anwesend, um dieses Jubiläum gebührend zu feiern.

Als Überraschung und Eisbrecher des Abends ließen es sich die beiden großen Mariechen der Jubelvereine, Olivia Rappe (Eschweiler) und Katrin Palm (Eupen) nicht nehmen, die Anwesenden mit einen Gemeinschaftstanz.zu begeistern.

Außerdem wurde das Publikum mit vielen schönen Tänzen seitens der Jubilare und des Gastvereins „KG Klee Oepe Jonge Eschweiler 1950 e.V.“ verwöhnt.

Ebenfalls machten der Eupener Kinderprinz Jakob I. mit Lara und Charline sowie ST Prinz Oliver I. mit Martine und Stephanie und das amtierende Kinderprinzengespann der KG 1927 Hergenrath den

Vereinen ihre Aufwartung.

Im Laufe des Abends sorgten die „Bläck Pavöner“ und die „Kaafsäck“ für Stimmung und brachten den Saal zum Brodeln.

Dieser gelungene Abend hat sicher wieder zur Vertiefung der Freundschaft dieser beiden Vereine beigetragen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.