Inner Wheel Eupen bietet Leckereien auf dem Weihnachtsmarkt

Service-Club

Die Damen von Inner Wheel Eupen-Ostbelgien haben bereits einige hiesige Organisationen unterstützt. | Foto: elias walpot photographie

Inner Wheel Eupen-Ostbelgien konnte am 17. März 2018 eine überzeugende Charterfeier zelebrieren. Seit diesem Ereignis ist eine geraume Zeit verstrichen. Diese Zeit haben die Damen genutzt, um sich gemeinnützigen Projekten zu widmen.

Am 14. September 2018 konnten sie der Organisation „Enfants de la paix“ einen Scheck in Höhe von 2.500 Euro überreichen. Diese Vereinigung wurde 1981 von dem Welkenraedter Joseph Weber gegründet. Sie errichtete u.a. zwei Kinderhäuser in Indien, die insgesamt 235 Kinder aufnehmen können. Gleichzeitig setzt sich die Organisation für die Stellung der Mädchen in der indischen Gesellschaft ein. Nutznießer wurde ebenfalls die Sekundarschule RSI, die für ihre sogenannten „DU-Klassen“ einen Ausflug in die Ardèche (F) organisiert.

In diesem Jahr wird der Club zum ersten Mal einen Stand auf dem Eupener Weihnachtsmarkt haben, wo die Mitglieder ihren eigenen Champagner „Perseval“ anbieten werden. Außerdem verwöhnen die Frauen die Besucher mit dem Eupener Bier „Cabane“ und Lachsköstlichkeiten. Ein Großteil der Einnahmen wird der „Elternvereinigung ABH (Aktiv leben ohne Barrieren Heute) sowie dem „Haus Cardijn“ zu Gute kommen.

Der Inner Wheel Club Eupen-Ostbelgien ist ein Club in Bewegung. Mit großer Freude empfangen die jungen Frauen Besucher an ihrem Stand auf dem Weihnachtsmarkt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.