Vinzenz Verein erhielt Spenden in Höhe von 500 Euro

Solidarität

Das Foto zeigt die Vertreter der Ahmadiyya Gemeinde und des Vinzenz Vereins bei der Übergabe des Spenden-Schecks. | Foto: Helmut Thönnissen

Der Vinzenz Verein Eupen empfing anlässlich seiner letzten Versammlung Imam Zafarullah und zwei weitere Vertreter der muslimischen Ahmadiyya Gemeinde aus Eupen.

Die Abordnung überreichte Bruno Creutz, Präsident des Vinzenz Vereins, einen Scheck in Höhe von 500 Euro aus dem Erlös einer Verkaufsaktion asiatischer Spezialitäten.

Der Kontakt zwischen dem Eupener Vinzenz Verein und der Ahmadiyya Gemeinde kam über die evangelische Kirchengemeinde Eupen-Neu-Moresnet zustande. Die beiden Glaubensgemeinschaften lernten sich Anfang 2016 anlässlich des Tages der Religionsstifter im Animationszentrum Ephata kennen.

Zum „Fest für alle“ im September 2016 lud die evangelische Kirchengemeinde neben Flüchtlingen aus dem Haus Belle Vue auch die muslimische Ahmadiyya Gemeinde ein. Diese verkaufte an diesem Tag asiatische Spezialitäten.

Den Erlös der Aktion in Höhe von 500 Euro spendete die Gemeinde nun dem Eupener Vinzenz Verein.

Die Mitglieder der Ahmadiyya Gemeinde sind aus Pakistan geflüchtet, da sie wegen ihrer toleranten Haltung seit 1974 von der pakistanische Regierung aus dem Islam ausgeschlossen wurden und bis heute schikaniert werden. Sie leben nach der Devise „Liebe für alle, Hass für keinen“.

„Man muss alle Menschen lieben, gleich welcher Herkunft, Ideologie oder Religion sie sind.“ Diese Einstellung, verbindet die Ahmadiyya Gemeinde und den Vinzenz Verein und war letztendlich ausschlaggebend für die Spende.

Bei seinem Einsatz für bedürftige Mitbürger unserer Stadt ist der Vinzenz Verein dankbar für jede finanzielle Unterstützung durch Gleich-gesinnte.

In Zeiten steigender Energiekosten und Mietpreise zählt jeder gespendete Euro. Vor allem die in Eupen recht hohen Mieten machen vielen Familien, die nicht in einer Sozialwohnung leben, zu schaffen.

Daher freut sich der Vinzenz Verein über jeden Spender, der sich als monatlicher „Mietpate“ engagiert.

Ob 5, 10, 50, oder 100 Euro, jede regelmäßige Spende, mit dem Vermerk: „Für Mieten“ ist sehr willkommen und wird in Härtefällen zum Einsatz kommen.

Spenden können Sie auf das Konto: BE85 2480 1748 6706 des Vinzenz Vereins Eupen VoG. Weitere Informationen unter: www.vinzenz.be

 

Kommentare sind geschlossen.