Erste Spezialbier-Gourmet-Tour in Schoppen und Möderscheid übertraf alle Erwartungen

Begeisterung

Die erste Spezialbier-Gourmet-Tour in Schoppen und Möderscheid fand bei den Teilnehmern großen Zuspruch. | Foto: privat

Am Sonntag, 15. Oktober, fand bei herrlichem Herbstwetter die lang ersehnte erste Spezialbier-Gourmet-Tour in Schoppen und Möderscheid statt. Die Organisatoren des Kgl. Musikvereins Heimatklang Schoppen-Möderscheid hatten keine Mühen gescheut und alles daran gesetzt, um den rund 300 Teilnehmern optimale Bedingungen für die Teilnahme an der Tour zu bieten.

Bei perfektem goldenem Herbstwetter und sehr angenehmen Temperaturen begaben sich gegen 10 Uhr morgens die ersten Teilnehmer auf die zehn bis 13 Kilometer lange Wanderstrecke, um an den vier Zwischenstationen, der Möderscheider Mühle, dem Jugendlager „Zum Breitenvenn“ dem Saal Lambertz und dem Dorfhaus Möderscheid eigens von der Sozialorganisation „Dabei“ hergerichtete köstliche Leckereien und Spezialbiere zu sich zu nehmen. Die Organisatoren bewiesen bei der Auswahl der Spezialbiere „Lion 8“, „Saison Dupont“, „Ter Dolen Donker“ und „Het Klevere Tien“ ein gutes Händchen und wussten die Teilnehmer somit zu begeistern.

Zum Schluss fanden sich dann alle Teilnehmer wieder im Dorfhaus in Möderscheid ein, wo zusätzlich zu den schon genannten Bieren u.a. weitere Spezialbiere der Brauereien „East Belgium Craft Beer“ und „Brasserie de Bellevaux“ zu sich genommen werden konnten und zum Verweilen einluden.

Als Gewinner des Quizspiels rund um das Thema Spezialbiere konnte sich das Team „Jenniges“ aus Büllingen im Stechen durchsetzen und sich über den Gewinn eines Meters Spezialbier freuen.

Aufgrund des großen Zuspruchs und des Erfolgs dieses einzigartigen Events in Ostbelgien sollte einer Wiederholung im Herbst 2018 nichts im Wege stehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.