Packend-epischer Mix aus Naturfilm und Sinfoniekonzert

Gewinnspiel

PLANET EARTH – ICE WORLDS

Es waren ungeahnte Publikumserfolge, die die beiden Filmproduktionen  „PLANET ERDE“ und „Eisige Welten“, beide „live in concert“, in den vergangenen Jahren einfahren konnten. Mit über 200.000 Besuchern allein in Deutschland erzielten die Veranstaltungen sensationelle Quoten, weckten allseits reges Interesse – das nun auch der dritten Folge zuteil werden dürfe. In diesem Frühjahr geht die Live-Umsetzung preisgekrönter BBC-Naturdokumentationen in eine neue Runde. Mitte März gastiert die spektakuläre Show „PLANET ERDE II – eine Erde, viele Welten“ ebenfalls in der LanxessArena.

Vor zwölf Jahren revolutionierte die BBC-Dokumentation „PLANET ERDE“ den Naturfilm und veränderte damals die Sichtweise auf die Welt, in der wir leben. Zwischenzeitlich folgte mit „PLANET ERDE II – eine Erde, viele Welten“ die lang erwartete Fortsetzung dieses spektakulären TV-Porträts unseres Planeten. Gemeinsam mit ihren Ko-Produzenten BBC America, ZDF, Tencent und France Télèvisions gelang es der BBC erneut, neue Maßstäbe im Bereich der Naturdokumentation zu setzen.

Drei Jahre lang waren die Kamerateams für „PLANET ERDE II – eine Erde, viele Welten“ unterwegs. Sie drehten in vierzig Ländern auf 117 Reisen insgesamt 2089 Tage und machten mit Hilfe von Drohnen, Kamerafallen, Teleobjektiven, Schwachlicht- und Hochgeschwindigkeitskameras einzigartige Aufnahmen unserer Erde und ihrer Bewohner – näher, intensiver und überraschender als jemals zuvor.

„PLANET ERDE II“, wie gehabt wieder „live in concert“ ist eine ergreifende Mischung aus Sinfoniekonzert und Naturfilm. Diese Version bringt dem Zuschauer verborgene und geheimnisvolle Welten, gefilmt in faszinierendem 4K-Ultra-HD-Format, näher als je zuvor – als mitreißendes Event und beeindruckende visuelle und musikalische Reise.

Die Musik, die die Aufnahmen passgenau untermalt und auf besondere Art und Weise emotional auflädt, stammt aus der Feder von Oscar-Gewinner Hans Zimmer sowie von Jacob Shea and Jasha Klebe. „The City of Prague Philharmonic Orchestra“ mit seinen achtzig Musikern unter Leitung von Matthew Freeman intoniert die eigens für die Live-Adaption geschriebenen Kompositionen und schafft so für die einzigartigen Aufnahmen, an denen die Cineasten der BBC jahrelang gearbeitet haben, eine abwechslungsreiche und höchst bewegende Klangwelt zwischen Heiterkeit und Dramatik.

Zu Gast bei „Planet Erde II“ in Köln am Dienstag, 13. März, können auch sechs GE-Leser sein. In bewährtem Partnership mit dem Management der LanxessArena, Dirk Becker Entertainment und nemo.presse verlosen wir drei mal zwei Tickets im Wert von 72,00 €. Zusätzlich offeriert die LanxessArena vorab den Besuch im BackstageRestaurant. Voraussetzung ist die richtige Antwort auf folgende Frage: Mit welchem Kriegsepos ist Hans Zimmer aktuell für einen Oscar nominiert?

Antworten unter Stichwort „Planet“ bis Dienstag, 27. Februar, per Mail an gewinnspiele@grenzecho.be oder per Post an GrenzEcho, Marktplatz 8, 4700 Eupen (bitte unbedingt einen telefonischen Kontakt angeben).

Kommentare sind geschlossen.