Der Sohn des „Generals“

NACHTNOTIZEN

Beim Vorstellungstermin im Hotel Bosten in der letzten Woche: (v.l.) Ex-Bürgermeister Dr. Elmar Keutgen, Alexander Pons, Karl-Joseph Ortmann und Thomas Lennertz. | Foto: David Hagemann

Wenn die Eupener CSP mit der Nominierung von „Joky“ Ortmann im Vorfeld des Kommunal-Wahlkampfes einen Paukenschlag setzen wollte, dann ist ihr das gelungen.

Von Freddy Derwahl Freier Schriftsteller

Über der Stadt liegt so etwas wie Wechselstimmung. Straßen sind gesperrt worden, Bäume gefällt, Blumenkästen aufgestellt: Jetzt will der Bürger gefragt werden, was er davon hält

Sie möchten den kompletten Artikel lesen?

REGISTRIERUNG für neue Nutzer

Neu hier? Testen Sie 14 Tage lang unser Angebot kostenlos und unverbindlich, indem Sie sich registrieren
Registrieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.