Mit den Songs und Choreografien aus „Soy Luna“ mitfiebern

Gewinnspiel

Köln. – Seit dem Start im Disney Channel vor knapp zwei Jahren ist „Soy Luna“ ein weltweites Phänomen, zählt zu den Top-Formaten von Kids und Teens. Nach der ausverkauften Konzert-Tour „Soy Luna en concierto“ durch Südamerika im Vorjahr dürfen sich nun auch alle europäischen Fans auf das musikalische Highlight freuen, denn mit „Soy Luna live“ gehen die Hauptdarsteller der argentinischen Serie, „Luna“ Karol Sevilla und „Matteo“ Ruggero Pasquarelli, zusammen mit dem weiteren Original-Cast derzeit auf große Europa-Tour, hierunter in Ko-Produktion mit SemmelConcerts im März auch in der LanxessArena.

Die besten Songs der Telenovela live erleben und mitfiebern, wenn Tänzer und Band die Halle zum Toben bringen – das verspricht die spektakuläre Show, die jeden Besuch mit einem einzigartigen Bühnenbild, aufwendigen Ton- und Lichteffekten sowie brandneuen Choreografien unvergesslich werden lässt.

Seit zwei Jahren wirbelt Luna Valente mit ihren Freunden Matteo, Ámbar und Simón über die Bildschirme in „Soy Luna“. Zum Hintergrund: Luna, sechzehn Jahre junge, muss aufgrund eines Jobangebotes von Senora Benson für ihre Eltern von einem Tag auf den andern von Cancún in Mexiko nach Buenos Aires in Argentinien umsiedeln. Die Folge: Lunas Leben wird auf den Kopf gestellt, denn die reiche Arbeitgeberin ihrer Eltern ermöglicht es ihr, auf eine Eliteschule zu gehen. Luna fällt das neue Leben jedoch sehr schwer, sie vermisst ihre Heimat und ihre Freunde.

Trost findet Luna namentlich in einer Rollschuhbahn in ihrer neuen Heimat, in der sie ihr Talent nicht nur auf Rollen, sondern auch auf der Bühne bei den Open Music Nights beweisen kann. Turbulenzen bringen erste Liebeleien mit sich. Hinzu kommt Lunas mysteriöse Vergangenheit. Sie wurde im Alter von zwei Jahren adoptiert und nach einem Mondamulett benannt, das sie um den Hals trug. Und nun wird Luna nach dem Umzug nach Argentinien plötzlich von ihrer Vergangenheit und dem tragischen Tod ihrer leiblichen Eltern eingeholt.

Kurzum: Alles Zutaten für eine unendlich vor sich her wallende Telenovela, die die Jugend regelrecht vor dem Fernseher bindet und Disney Channel ungeahnte Quoten beschert (wo in der Zwischenzeit übrigens zwei Staffeln mit jeweils achtzig Episoden gelaufen sind). Übrigens… In Süd- und Mittelamerika wurde „Soy Luna“ in insgesamt einundzwanzig Ländern ausgestrahlt, in Europa waren es gar noch vier mehr.

Nicht zu vergessen der passende Soundtrack, insgesamt bis dato vier Alben, die millionenfach Absatz fanden. Schon bald gefolgt von einem eigenen Magazin, das im spanischen Sprachraum monatlich erscheint. Auch im deutschen Sprachraum können Fans alle News zu „Soy Luna“ in der Zwischenzeit auf Hochglanzpapier nachblättern.

Zu Gast bei „Soy Luna“ in Köln am Samstag, 24. März, können auch zehn GE-Leser sein. In bewährtem Partnership mit dem Management der LanxessArena, SemmelConcerts und nemo.presse verlosen wir zwei „family packages“ (Beginn 17.00 Uhr). Es liegen Logenkarten im Wert von 545,00 € „pro Familie“ à je fünf Personen bereit (Einzelwert 109,00 €), heißt: wahlweise Eltern mit Kindern, Oma und/oder Opa, Nichte(n) und/oder Neffe(n)… Inklusive Catering vorab, also Essen und Getränke kostenfrei.

Voraussetzung ist die richtige Antwort auf folgende Frage: In welcher Telenovela für Disney Channel erlebte der italienische „Matteo“-Darsteller Ruggero Pasquarelli seinen schauspielerischen Durchbruch?

Antworten unter Stichwort „Soy Luna“ bis Donnerstag, 8. März, per Mail an gewinnspiele@grenzecho.be oder per Post an GrenzEcho, Marktplatz 8, 4700 Eupen (bitte unbedingt einen telefonischen Kontakt angeben).

Gewonnen haben Silvia Huberts aus Bütgenbach, Hubert Justen aus St.Vith, Yvonne Pauquet aus Eupen, Marliese Falter aus Eupen und Catherine Probson aus Lontzen.

Kommentare sind geschlossen.