Geistige Umnachtung

Finanzen

Zum Buch von Jean Ziegler „Le capitalisme expliqué à ma petite fille“ schreibt Joseph Meyer, St.Vith (Klosterstraße):

In seinem neuen Buch „Le capitalisme expliqué à ma petite fille“ erklärt Jean Ziegler, wie Frauen und Männer durch einen mysteriösen Prozess geistiger Umnachtung freiwillig gegen ihre eigenen Interessen denken und handeln. Diese Geistesgestörtheit bei den Allermeisten von uns sei die wichtigste Waffe der Kapitalisten, um die Bevölkerung zu dominieren, und jeder von uns laufe Gefahr von dieser Umnachtung befallen zu werden. Jean Ziegler bezeichnet die kleine Gruppe der weltweit dominierenden Personen als Kosmokraten, man kann sie auch als Plutokraten, als Herrscher mit Hilfe ihres vielen Geldes, bezeichnen. Diese wenigen Personen schaffen es, uns glauben zu machen, dass sie sich für das Allgemeinwohl bzw. für alle Mitglieder der Gesellschaft einsetzen. Unsere geistige Umnachtung soll bewirken, dass wir unsere persönliche Identität, unser freies Urteilsvermögen und die Fähigkeit Widerstand zu leisten verlieren. Es geht den Kosmokraten darum, jeden Einzelnen von uns auf seine Rolle als Konsument zu reduzieren. Die Ideologie, welche ihnen seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion und des Kommunismus dabei geholfen hat, ist der Neoliberalismus, welcher den unkontrollierten „freien Markt“ als von Gott gegeben und als alternativlos etabliert hat.

Wir wissen, wie falsch die Versprechen der Kosmokraten und ihrer Helfershelfer unter den Politikern und den Medienmachern sind. Weil wir in einer Demokratie leben, können wir es ändern!

  1. da der absolut freie Markt keine Lösung ist, hat Donald Trump reagiert: Einfuhr-Zölle auf chinesische Produkte, um die eigene US-Wirtschaft zu schützen.
    haben wir wirklich Neo-Liberalismus? Oder Neo-Sozialismus? In einer Demokratie sollten beide Lager ihre Argumente zu Markte führen.

    1. Wie wäre es mit Neo-Feodalismus? Auf der einen Seite, einige menschenverachtende, macht- und luxusgierigen Geldsäcke und auf der anderen Seite, laut Scholzens Weisheiten, alle Anderen: die Loser!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie unsere Netiquette, wenn Sie den Artikel kommentieren möchten.