Legende im Schlabberlook mit absoluter „tricky show“

Gewinnspiel

Köln. – Sie gelten längst als Legende… – eine Legende im Schlabberlook. Dunks, Fade-Aways, Dribblings, Tricks. Mit den Harlem Globetrotters kommt am 25. April das spektakulärste Basketballteam der Welt in die LanxessArena nach Köln. Ihr Name steht für sensationelle Ballakrobatik und Basketballkunst auf höchstem Niveau. „Mit im Gepäck“ natürlich auch ihr liebster Sparringspartner – die Washington Generals.

Eine beeindruckende Teamgeschichte und sensationelle Auftritte rund um den Globus mach(t)en sie berühmt durch alle Generationen. Angesagter denn je, touren die coolen Ausnahmeathleten in diesen Wochen durch Deutschland und Österreich. Getreu dem Motto „Sport meets Entertainment“ präsentieren sie in ihrer neuen Show sportliche Höchstleistungen gepaart mit rasend komischen Slapstickeinlagen.

Dabei zeigen die Ballartisten aus den USA, was so alles mit dem Ball möglich ist: Krachende Dunks, blitzschnelle Dribblings, präzise Passstafetten und irre Distanzwürfe heizen dem gegnerischen Team ein und sorgen für Begeisterungstürme bei den Zuschauern. Knapp 150 Millionen Menschen in 122 Ländern haben die Showtruppe bereits live erlebt. Kein Team der Welt hat mehr Siege als die Globetrotters eingefahren – dennoch gerät der Spielstand bei den mitreißenden Auftritten eher zur Nebensache.

Ihre furiosen Internetvideos werden millionenfach geklickt, grandiose Korbtreffer bescheren ihnen jedes Jahr aufs Neue haufenweise Eintragungen ins Guinness Buch der Rekorde. Sie sind Kult und seit Jahrzehnten unerreicht!

 Dass es dabei auf dem Spielfeld (und außerhalb) nicht immer regelkonform zugeht, versteht sich von selbst. Denn das Ergebnis ist Nebensache. Die Harlem Globetrotters treten an, um kleinen und großen Fans eine unvergessliche Zeit zu bereiten. In der actiongeladenen Performance dreht sich vieles um den Sport und alles um die Show fürs Publikum, das nicht nur bei rasanten Ausflügen durch die Ränge, sondern auch immer wieder auf dem Spielfeld ins Geschehen miteinbezogen wird.
Das war freilich nicht immer so! Noch bis nach dem Zweiten Weltkrieg waren die Globetrotters ein Basketballteam, das am World Professional Basketball Tournament teilnahm und es in diesem Turnier bis ins Halbfinale schaffte. Schon immer waren Showelemente Teil ihres Spiels, doch Anfang der Fünfziger Jahre rückte der reguläre Spielbetrieb immer mehr in den Hintergrund. Tourneen rund um die Welt führte das Team von Europa über Afrika bis nach China. Waren zunächst noch Teams der Gastländer die Gegner, begleiteten später die Washington Generals die Globetrotters auf ihrer Tour.

 Zu Gast bei „The Harlem Globetrotters“ in Köln am Mittwoch, 25. April, können auch zehn GE-Leser sein (Beginn: 19.00 Uhr). In bewährtem Partnership mit dem Management der LanxessArena und nemo.presse verlosen wir fünf mal zwei Tickets im Wert von 49,00 €.

Voraussetzung ist die richtige Antwort auf folgende Frage: Wann und mit welchem Ergebnis besiegten die Washington Generals das letzte Mal die Harlem Globetrotters?

Antworten unter Stichwort „Globetrotters“ bis Dienstag, 10. April, per Mail an gewinnspiele@grenzecho.be oder per Post an GrenzEcho, Marktplatz 8, 4700 Eupen (bitte unbedingt einen telefonischen Kontakt angeben).

Gewonnen haben Alphonse Dedericks aus Eupen, Bruno Huberty aus Büllingen, Chantal Langer aus Bütgenbach, Serge Boemer aus Lommersweiler und Marie-Christine De Vinalmont aus Eupen.

Kommentare sind geschlossen.